Eulexie ist eine pädagogisch-psychologisch-kinisiologische
Methode zur Behebung von Lernschwächen und
Teilleistungsstörungen. Der Name könnte darauf schließen lassen,
dass vorwiegend Lese- und Rechtschreibschwäche
im Blickpunkt stehen, es geht aber ebenso um Dyskalkulie,
Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen sowie um
allgemeine Motivationsschwäche.